Tag Archives: playlist

Playlist rilleradio vom 30.04.2011 auf radio blau

1 Mai

„Back in the old days“ war schon oft genug das Motto vergangener Sendungen. Deswegen gab es in der rilleradio-Ausgabe vom 30.04.2011 zur Abwechslung den einen und anderen Neuentdeckungsschmankerl – als da waren: Weiterlesen

Advertisements

Playlist rilleradio auf radio blau, 02.04.2011 14.00-15.00 Uhr

2 Apr

Flattr this

„Take the longing from me“ Ich glaube die Platte des Jahres ist bereits erschienen… – das war das Motto der heutigen Sendung. Ich dachte mir nachdem wir die Frühlingsgefühle überwunden haben und wieder im Alltag angekommen sind, wenngleich beschwingter als im Grau-in-Grau der letzten Monate, überrasche ich alle ZuhörerInnen neben Griffen in die Trickkiste mit einer Auswahl feinster Neuerscheinungen. Unangefochten ganz weit vorn dabei, gleichsam das, was „True Grit“ für das junge Kinojahr ist: der Hammer. 40 WATT SUN aus England. Lieder, die Worte nicht beschreiben können. Deswegen gab es auch Neues von ANDREW VLADECK, ASA, J. MASICS und anderen Haudegen des guten Geschmacks. Über die kann man nämlich was erzählen. Dazwischen: Anekdoten von gestohlenen Autos, Wandertagen in Thüringen und Vorfreuden auf kommende Veranstaltungen in der Messemetropole. Die Playlist sah wie folgt aus: Weiterlesen

Playlist rilleradio 05.02.2011

5 Feb

01. Descendents – Sick of me

02. Maserati – Ruins

03. Sean Rowe – Jonathan

04. Nichts – Engel über Berlin

05. The Decemberists – Rox in the Box

06. Iron Chic – Awenificent

07. None More Black – Iron Mouth Act

08. Der Rest – Wenn die Dämonen kommen

09. Kenzari’s Middle Kata – This machinery is for the people

10. Forgetters – The night accelerates

11. Anna Calvi – No more words

12. Tim Kasher – Cold Love

 

playlist TRACKtate + rilleradio 06.03.2010

6 Mrz

Auch wenn ich dieses Mal keine Kurzreportagen, Features und Rezensionen präsentieren konnte, da mich allerlei Unlauteres und Verpflichtendes von meiner Radiomachertätigkeit abhielt, sind es schöne 2 Stunden geworden.

01. The Cribs – Last years snow

02. Etta James – Take it to the limit

03. Eels – In my younger days

04. Leatherface – broken

05. Alkaline Trio – Eating me alive

06. Everybody was in the French Resistance now! – Think twice (it’s not allright)

07. New Model Army – Autumn

08. Manchester Orchestra – Shake it out

09. Manchester Orchestra – I’ve got friends

10. Jimmy Donley – The shape you left me in

11. Jimmy Donley – I can’t love you, like you want me to do

12. Deftones – Rocket Skates

13. Analena – Off with my head

14. Frank Turner – Try this at home

15. Diego – September March

Playlist rilleradio 22.08.2009

22 Aug

Eben wieder rein zu Hause aus der radio blau Zentrale. Schön wars!

01. Samiam – Factory
02. Chuck Ragan – Cut em down
03. Tom Gabel – Cowards sing at night
04. Chuck Ragan – Don’t say a word
05. Boxhamsters – Schluchtenflitzer
06. Biestig – Ich hör dir zu
07. The Solution – You never liked me somehow
08. Dinosaur Jr. – I want you to know
09. Dinosaur Jr. – Budge
10. Propagandhi – The funeral procession
11. Paint it Black – Surrender
12. Randy Crawford – Street Life
13. Eels – In my dreams
14. Woyzeck – Zaun & Gräben
15. Eels – My timing is off
16. Warning – Faces
17. Manfred Krug – Liebe kleine Schaffnerin
18. William Elliot Whitmore – Hell or high water
19. Monozid – Waiting for the circus
20. Big Drill Car – What you believe

Playlist rilleradio 02.05.2009 auf radio blau 14.00-16.00

3 Mai
untitled2

neue Illustration von Josi

Congregation – Don’t pay no mind
Bob & Lisa – Endings and Beginnings
Pet Shop Boys – All over the World
Decemberists – Won’t want for Love (Margaret in the Taiga)
Ramblin Jack Elliot – Soul of a man
Bassekou Kouyate & Ngoni Ba – Banani
Chris Wollard & the Ship thieves – All the things you know
Bob Mould – Bad Blood Better
A Camp – Stronger than Jesus
Barzin – Words tangled in blue
Leipziger Sagen – Der Fassritt in Auerbachs Keller
Whiskey & Co – Happy Hour
Polar Bear Club – Hollow Place
Propagandhi – Dear Coach’s Corner
Banner Pilot – Empty your Bottles
Rancid – Last one to die
The Bottrops – Entertainment Overkill
NOFX – Blasphemy (The victimless Crime)
Reigns – Bad Slate
Herr Neumann & die Zeitverschwendung – Kaffee Schwarz